Brand Wohnhaus 24.10.

Am 24. Oktober wurden wir um kurz nach Mitternacht zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in Katsdorf alarmiert.

Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte das Feuer und wählte den Notruf. Anschließend versuchte er die schlafenden Bewohner zu wecken. Diese konnten von einem Atemschutztrupp unverletzt ins Freie gebracht und dem Roten Kreuz übergeben werden.

Bis in die frühen Morgenstunden kämpften neun Feuerwehren mit rund 115 Feuerwehrleuten im Innen- und Außenangriff gegen die Flammen an.
Als Grund für den Brand wird ein technischer Defekt vermutet.

Fotos: FotoKerschi http://foke.at/3j9dk